In Europa kann man mittlerweile mit dem Euro zahlen, das macht es wesentlich einfach - doch auch da kann es passieren, dass man vor Ort Geld abheben muss. Geht es etwas weiter weg, hat man noch die Herausforderung umzutauschen und zumeist große Summen mit sich herumzuschleppen. Gleichzeitig sind die Gebühren eine zusätzliche Belastung.
Doch das muss nicht sein - sparen sie sich die Gebühren und heben sie so oft und flexibel Geld im Ausland ab, wie sie wollen! Immer mehr Banken bieten zu ihrem Girokonto eine VISA Kreditkarte an mit der man entweder europa- oder weltweit kostenlos an fast allen Automaten abheben kann. Gerade mit der VISA Kreditkarte ist das selbst in kleinsten, abgelegenen Ort möglich, da dort die Karte akzeptiert wird.
 
Und man fühlt sich sicher, da man nicht mehr große Geldmengen auf einmal abhebt sondern sogar mehrmals am Tag ohne Probleme Geld abheben kann. Ein weiterer Vorteil ergibt sich zum Ende der Reise, denn auch da kann man es so drehen, dass man mit kaum Fremdwährung nach Hause kommt und das lästige Rück-Tauschen wegfällt. 

Wir empfehlen derzeit das Girokonto der DKB (aber es gibt auch andere Banken mit ähnlichen Angeboten) - einfach kostenlos zu dem bestehenden Girokonto abschließen und vor der Reise mit etwas Geld "aufladen", denn das Geldhaben geht nur von Guthaben. 

Unsere Empfehlung: Girokonto DKB >>

 

DKB_Allgemein_670x90




Anzeige

News & Sparangebote

Sie wollen aktuelle Reise-Schnäppchen erhalten? (z.B. wann Condor Eintagsfliegen sind?!)
Dann jetzt unverbindlich & kostenlos unseren Newsletter abonnieren.


Ihre Daten sind bei uns sicher, das heißt sie werden nicht an Dritte weitergeben!)

Immer informiert über Angebote - Folgen Sie uns!

Anzeige